MP3.com - Free music downloads, radio, lyrics, songs, and playlists

Architekt

0 Shouts   -   164,224 Scrobbles

Biography

1). Am 26.12.1980 erblickte der kleine Architekt das Licht der Welt, verging sich an der Geburtshelferin, verprügelte den zuständigen Arzt und zwang seine Mutter ihm Süßigkeiten zu kaufen. Nachdem er 12 Jahre ziellos in Bielefeld umher geirrt war, stand er vor einer schwierigen Entscheidung; Drogen oder Rapkarriere? Als dann sein bester Freund mit seiner Jugendliebe durchbrannte, entschied er sich zunächst für die Drogenkarriere. Eine gesunde Mischung aus Paranoia, Selbstverwirklichungsdrang und seine unerschütterlichen Liebe zur Rapmusik konnten ihn jedoch vor dem Schlimmsten bewahren. Nachdem er erkannt hatte, dass das Mikrophon nicht nur dazu da ist, es anderen auf den Kopf zu schlagen, machte er sich in Bielefeld einen Namen und mutierte vom Rapper zum MC. Er betrieb nebenbei das Beatboxing so exzessiv, dass seine Mutter ihn einweisen lassen wollte, was sein Vater aber zu verhindern wusste. Anschließend tourte er mit Flaps und Rasputin durch sämtliche Altenheime in NRW und lehrte anderen MCs das Fürchten. Kurze Zeit später lernte er zwei schwererziehbare Kinder namens Tackmann und DJ Johnson kennen, die auf seiner Wellenlänge waren. Gemeinsam produzierten sie in etwa 1000 Tracks. Nachdem sie in Bielefeld in sämtlichen Diskotheken Hausverbot erteilt bekommen hatten, reisten sie nach Hamburg, um sich ihren Platz auf dem Kiez zu erkämpfen. Durch Architekts knackige Rechte wurde Thorsten B. von den Hells Angels auf sie aufmerksam, nahm Sie unter Vertrag und veröffentlichte in Zusammenarbeit mit Royal Bunker ihr Debütalbum. Als die Albaner dann den Kiez übernahmen, flüchtete Architekt ins Exil nach Göttingen. Eine unbeschreibliche innere Unruhe veranlasste ihn jedoch mit Lord Scan deutschlandweit in sämtlichen Karaokebars aufzutreten, wodurch selbst Atze Schröder auf sie aufmerksam wurde und sie in seinem Club spielen lies. Architekt lernte massenhaft wahnsinnige Leute wie Mosaik kennen und featurte die deutsche Rapelite für die bald erscheinende Klatsche, an der er zusammen mit Johnson schraubte. Christoph von 667 hörte davon, nahm Architekt auf einer Party in den Schwitzkasten, während Tom ununterbrochen auf ihn einredete und zwangen ihn einen Plattenvertrag zu unterschreiben. Haltet euch die Ohren zu, es wird laut!

Read More...

Top Songs

Total plays on Last.fm over the last 6 months
  1. Miss Ungewiss  -  13,917 plays
  2. Movement  -  8,770 plays
  3. Randale (feat. Casper & Timi Hendrix)  -  5,287 plays
  4. Ganz Allein  -  6,468 plays
  5. Psycho  -  4,764 plays
Show More (5)